Gastbeitrag

„Gründertum, Unternehmertum oder auch Selbstständigkeit, sind kein Zuckerschlecken. Im Gegenteil: Um erfolgreich zu sein, bedarf es Ausdauer, Beharrlichkeit und der Kompetenz, sich ständig weiterzuentwickeln. Aus meiner Erfahrung heraus ist Unternehmertum “Hochleistungssport”. Hier gilt es sowohl körperlich als auch mental voll auf der Höhe zu sein. Neben dieser Erkenntnis gibt es aber einige Learnings, Erkenntnisse, die ich bitter “bezahlen” musste, aber Neugründern vielleicht helfen.“

3 Learnings als Gründer Gastbeitrag von Dr. Hubertus Porschen: Unternehmer, Digitalexperte, Berater, Buchautor und passionierter Keynote-Speaker

Die Idee zählt nicht

Das Netzwerk zählt

Arbeite an dir selbst – Commitment

Die Idee zählt nicht

Die Idee zählt nicht

Viele Gründer glauben, dass Sie DIE Idee schlechthin brauchen. Das hält sie dann davon ab, mit anderen über ihre Idee zu sprechen. Das führt dazu, dass DIE IDEE häufig nicht verifiziert wird. Es werden nicht ausreichend potentielle Kunden angesprochen.
Dazu kommt eine innere Haltung, die den Gründer davon abhält, tatsächlich die Idee anzupassen.
Ganz ehrlich, liebe Gründer: Schaut euch einmal an, welche Idee wirklich auf dem Reissbrett geplant wurde und bis zum Ende exekutiert wurde und dann auch noch erfolgreich war. Mir persönlich ist jedenfalls keine bewusst. Das jemand mit einer genialen Idee den Durchbruch geschafft hat, halte ich für einen Mythos.
Viel Wichtiger: Schnell in die Umsetzung kommen. Mit Kunden oder potentiellen Kunden sprechen. Die Idee verifizieren. Schauen, ob Kunden bereit sind Geld für etwas auszugeben. Echte Probleme, Schmerzen auf Kundenseite finden und lösen.
Die innere Haltung, Dinge/Ideen anzupassen, ist viel wichtiger als die Idee. Also: Legt los!

Das Netzwerk zählt

Das Netzwerk zählt

In einer immer komplexer werdenden Welt werden immer mehr Fähigkeiten und Kompetenzen notwendig, um ein Unternehmen zu führen, bzw. selbstständig zu sein. Es ist unmöglich, alle Kompetenzen selber abzubilden. Ich habe daher die Erfahrung gemacht, dass es extrem wichtig ist, in das eigene, ganz konkrete Netzwerk (Zeit) zu investieren.
Das bedeutet, sich die Frage zu stellen, welche Kompetenzen für mein Vorhaben notwendig sind, ist der erste Schritt. Das können juristische Themen sein, das kann spezielles Produkt Know-How sein oder auch Marketing oder Entwickler Know-How.
Und Vorsicht: Kein Geld oder kein Budget sind schlechte Ausreden. Denn schließlich hast du ja auch etwas zu bieten: Dich selbst- deine Dienstleistung- dein Know How oder vielleicht auch nur deine Persönlichkeit. Ich selber habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man selber viel gibt, auch viel zurück bekommt.
Also kostenlose Vorträge an Universitäten, Coaching von Gründern oder einfach nur ein offenes Ohr rentieren sich mittelfristig immer. Und das muss auch das richtige Mindset bzw. die richtige Haltung sein.

Arbeite an dir selbst – Commitment

Arbeite an dir selbst

Jeder, der in Deutschland geboren ist, hat per se schon mal einen Wettbewerbsvorteil. Einen Wettbewerbsvorteil, weil er oder sie privilegiert ist und fast alle Möglichkeiten hat. Auch wenn die Startpunkte unterschiedlich sind, so liegt es an niemandem außer uns selbst, die Weichen so zu stellen, dass wir in eine sinnvolle Richtung steuern. Aber: Das alles kommt nicht von alleine. Die bestehenden Fähigkeiten und Kompetenzen reichen also nie aus. Und daher ist das Investment in sich selbst sicherlich eine der wichtigsten Kompetenzen.
Was häufig vergessen wird: Einen individuellen Plan zu erarbeiten. Ich persönlich kenne wenige Menschen, die das selber können, deshalb ist hier meine klare Empfehlung, sich einen Sparringspartner zu suchen. Das kann ein Coach sein oder auch eine kleine Mastermind Gruppe unter Gleichgesinnten, um sich selbst weiterzuentwickeln.

Du möchtest dein Business noch erfolgreicher weiterbringen? Dann kontaktiere Hubertus gerne per E-Mail: info@hubertusporschen.com

Oder verlinke dich mit ihm auf seinen Social-Media-Kanälen:

LinkedIn

Instagram

Facebook

Anmeldung zur Live-Masterclass 

19. Juni 2024 um 11:00 Uhr via Zoom
Dein Host: 
Mona Wiezoreck (Gründercoach)

Anmeldung zur Live-Masterclass 

05. Juni 2024 um 11:00 Uhr via Zoom
Dein Host: 
Mona Wiezoreck (Gründercoach)

Der AVGS Check

Hier kommt Ihr Text ... Wählen Sie einen beliebigen Teil Ihres Textes aus, um die Formatierungssymbolleiste anzuzeigen.
Blank Form (#4)