Der Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit

Die Vorstellung, dich selbstständig zu machen, lässt dich nicht los. Immer wieder kreisen dir Gedanken um das Thema Gründung im Kopf herum? Deine Angst und Unsicherheit sind zu groß... Oder doch nicht? Der Gründungszuschuss schafft Sicherheit!

Der Gründungszuschuss als Absicherung 

Was wäre, wenn wir dir sagen könnten, dass du die Chance hast, dich sechs Monate voll auf den Aufbau deiner Selbstständigkeit zu konzentrieren und dabei finanziell abgesichert bist?

Mit dem Gründungszuschuss des Arbeitsamts ist dies möglich. 

Wir helfen dir dabei, diesen zu bekommen.

Die wichtigsten Infos rund um den Gründungszuschuss:

Der Gründungszuschuss ist eine Förderung der Agentur für Arbeit für deine Selbstständigkeit:

Du bekommst für die ersten 6 Monate einen Betrag in Höhe deines Arbeitslosengeldes + 300 Euro als Zuschuss für deine Sozialversicherung. Nach Ablauf der ersten 6 Monate kannst du einen Antrag auf weitere 6 Monate Förderung stellen. Die Förderung musst du später nicht zurückzahlen!

Voraussetzungen für den Gründungszuschuss 

Den Gründungszuschuss können alle beantragen, die seit mindestens einem Tag und für noch mindestens 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld haben.

Wichtig zu wissen: Der Gründungszuschuss ist eine Kann-Leistung. Das bedeutet, dass du keinen Rechtsanspruch auf diese Form der Unterstützung hast. 

Tatsächlich wird der Gründungszuschuss wesentlich häufiger gewährt, wenn du bereits im Vorfeld ein Gründercoaching absolviert und gezeigt hast, wie ernst es dir mit deiner Gründung ist.

Unser Tipp:

Absolviere unser Gründercoaching, um dich optimal auf deine Selbstständigkeit vorzubereiten. Diese Vorbereitung ist essentiell für die Bewilligung des Gründungszuschusses.

Wie beantrage ich einen Gründungszuschuss?

Es wird leider niemand auf dich zukommen und dir diese Förderung aktiv anbieten.

Stattdessen kommt es auf deine Initiative an.

Gern unterstützen wir dich dabei, deinen Gründungszuschuss zu beantragen.
(Psst… 99 % unserer Kunden haben diese Förderung mit unserer Hilfe erhalten).

Antragsunterlagen

Für deinen Antrag benötigst du eine Reihe an Dokumenten, die dein Gründungsvorhaben beschreiben und den Erfolg in Aussicht stellen.

  • Lebenslauf
  • Fachkundige Stellungnahme (Gutachten einer fachkundigen Stelle)
  • Businessplan
  • Antragsdokument der Agentur für Arbeit

Im Gründercoaching wirst du darauf vorbereitet und mit antragssicheren Dokumenten abschließen. Die übrigen Unterlagen erhältst du bei deiner Arbeitsvermittlung.

Antrag ausfüllen

Der Antrag ist nicht sehr umfangreich und schnell ausgefüllt. Wichtig ist jedoch, dass du bei der Frage „3. Für meine selbstständige Tätigkeit wende ich künftig ca. __ Wochenstunden auf.“ mindestens 15 Stunden einträgst!

Andernfalls geht dein Arbeitsvermittler davon aus, dass du nur nebenberuflich gründen willst – und das wird nicht gefördert.

Bitte beachte...
Der Businessplan ist das Herzstück deines Antrags auf den Gründungszuschuss. Hier solltest du besonders viel Sorgfalt walten lassen, denn Unachtsamkeiten im Businessplan führen schnell zur Ablehnung deines Antrags. Ein Glück, dass es erfahrende Gründercoaches gibt, die wissen, welche Formulierungen die Agentur für Arbeit überzeugen!

Du hast noch Fragen zum Gründungszuschuss des Arbeitsamts? 

Buche jetzt ein Erstgespräch!
Verlängerung des Gründungszuschusses

Profitiere für weitere 9 Monate von der finanziellen Unterstützung für die erste Phase deiner Selbstständigkeit.

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Selbstständigkeit! Die ersten Monate sind geschafft, der Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit nimmt dir den finanziellen Druck raus. Aber wie geht es nach den 6 Monaten weiter? Es wäre doch schön, wenn wenigstens die Sozialabsicherung weiterlaufen würde …oder?

Gute Nachrichten: Du kannst eine Verlängerung deines Gründungszuschusses bei der Agentur für Arbeit beantragen. Bei Genehmigung erhältst du 9 Monate lang 300 € (insgesamt also 2.700 €), damit du deine Sozialabgaben ganz entspannt weiterzahlen kannst.

Viele Gründer wissen nicht, dass man eine Verlängerung beantragen kann, verpassen den richtigen Zeitpunkt der Beantragung oder füllen die Unterlagen fehlerhaft aus und genau davor möchten wir dich bewahren.

Aber Achtung: Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf den Gründungszuschuss oder dessen Verlängerung, es handelt sich hierbei um eine sogenannte ‘Kann-Leistung’ der Agentur für Arbeit. 

Antrag auf Verlängerung des Gründungszuschusses

Du kannst also für weitere neun Monate finanzielle Unterstützung in Höhe der Sozialabgaben von 300 € sichern. Dafür musst du einen Antrag auf die Verlängerung deines Gründungszuschusses stellen.

Aber wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? 2 bis 4 Wochen bevor der Gründungszuschuss ausläuft.

Dementsprechend solltest du ca. 4 Monate nach deiner Gründung auf dieses Angebot zurückgreifen.

Damit du dich mit der Bürokratie nicht allein herumschlagen musst und dir keine Formfehler passieren, helfen wir dir dabei, die richtigen Inhalte zu erstellen und zu optimieren.

Du möchtest den Gründungszuschuss oder die Verlängerung beantragen?

Buche jetzt ein Erstgespräch!

Jetzt zur Live Masterclass anmelden:

Anmeldung zur Live-Masterclass 

2024 um via Zoom
Dein Host: 
Mona Wiezoreck (Gründercoach)

Der AVGS Check

Hier kommt Ihr Text ... Wählen Sie einen beliebigen Teil Ihres Textes aus, um die Formatierungssymbolleiste anzuzeigen.
Blank Form (#4)