So kannst du deinen Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen

Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen

So kannst du deinen Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen

„Hilfe, ich brauche schnell einen AVGS!“

Hin und wieder erhalte ich einen solchen Hilferuf. Warum? Das Zeitfenster, um mit einem sogenannten Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ein Gründercoaching zu erhalten, schließt sich irgendwann. Wofür du den AVGS benötigst, worauf du dabei achten musst und wie du deinen Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist der AVGS?

Wer kann den Vermittlungsgutschein bekommen?

Wie kann ich den Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen?

Was passiert im Gründercoaching?

Ich kann den AVGS nicht beantragen. Was nun?

 

Was ist der AVGS?

Was ist der AVGS?Mit dem AVGS kannst du einen Gründercoach beauftragen, der dich unter anderem optimal für die Selbstständigkeit wappnet. Das Beste daran: Du zahlst keinen Cent dafür! Mit dem Vermittlungsgutschein in der Tasche übernimmt die Agentur für Arbeit sämtliche Kosten für das Gründercoaching. Selbst Zuschüsse für Fahrtkosten oder Kinderbetreuung sind zusätzlich auf Antrag möglich.

Wer kann den Vermittlungsgutschein bekommen?

Du kannst deinen Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen, wenn du einer der folgenden Gruppen angehörst:

  • Arbeitssuchende, die seit mindestens 6 Wochen ohne Arbeit sind und ALG I beziehen
  • Arbeitssuchende mit Anspruch auf ALG II
  • Arbeitssuchende wie Erwerbsaufstocker und Berufsrückkehrer nach Elternzeit
  • Arbeitssuchende mit einem Ein-Euro-Job,
  • Arbeitssuchende ohne Leistungsbezug (z. B. Hochschulabsolventen)
  • Personen, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind (aufgrund Befristung oder anstehender Kündigung)

Kurz gesagt: Nur Arbeitnehmer und Selbstständige, die nicht von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können den Vermittlungsgutschein nicht beantragen. Wenn du dich also in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis befindest und dieses aus persönlichen Gründen beenden möchtest, wird es schwierig mit dem AVGS. Falls du dir unsicher bist und den dringenden Wunsch in dir spürst, dich selbstständig machen zu wollen, lass uns darüber sprechen. Gemeinsam finden wir sicher eine Lösung.

New call-to-action

In jedem Fall ist es sehr wichtig, dass du bereits eine Gründungsidee hast und motiviert bist, sie umzusetzen. Wenn es hier noch Fragezeichen gibt, können wir das ebenfalls gern in einem persönlichen Gespräch besprechen.

Wie kann ich den Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen?

Wie kann ich den Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragenDen Vermittlungsgutschein für das Gründungscoaching kannst du nur erhalten, wenn du noch nicht selbstständig bist. Denn ein Gründungscoaching dient immer nur der Vorbereitung einer Existenzgründung. Stehst du schon in den Startlöchern und möchtest am liebsten morgen mit deinem eigenen Business loslegen, solltest du den Vermittlungsgutschein kurzfristig beantragen.

Es gibt keine vorgeschriebene Form, wie du den Vermittlungsgutschein beantragen musst. Du kannst den Antrag persönlich vor Ort oder schriftlich (per E-Mail, Brief, Fax) stellen. Wenn es schnell gehen muss, empfiehlt es sich, kurz bei der Agentur für Arbeit anzurufen. Ist kurzfristig ein persönlicher Termin bei deinem Sachbearbeiter frei, nutze ihn. Andernfalls empfehle ich eine freundliche, aber bestimmte E-Mail.

Bei der schriftlichen Beantragung des Vermittlungsgutscheines solltest du folgende Punkte unbedingt aufnehmen:

  • Erkläre dein Interesse an einem Gründercoaching zur Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit
  • Gib deine Arbeitslosennummer und das Datum deiner Arbeitslosmeldung an
  • Teile deine Absicht mit, dass du einen AVGS entsprechend § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 SGB III – MAT beantragen möchtest
  • Erwähne, dass dir diese Maßnahme dazu dienen soll, eine spätere Selbstständigkeit in Vollzeit (Hauptgewerbe) ausüben zu können

In der Regel liegt die Bewilligung des Antrags für den AVGS im Ermessen des Sachbearbeiters. Daher ist es wichtig, dass du keine relevanten Informationen vergisst. Wenn du dabei Unterstützung brauchst, lass uns gern in einem kostenfreien Erstgespräch darüber sprechen. Gern beantworte ich dir deine Fragen zum Antrag für den AVGS!

New call-to-action

Was passiert im Gründercoaching?

Mit dem Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit kannst du bei einem zertifizierten Coach oder Weiterbildungsträger ein individuelles, mehrtägiges Gründercoaching absolvieren. Dich erwartet also kein Gruppenseminar, sondern echte 1:1-Betreuung, in der du gezielt auf die Selbstständigkeit vorbereitet wirst.

Im AVGS ist festgelegt, was die geförderte Maßnahme beinhaltet und welches Ziel damit verfolgt wird.

Wenn du das Gründercoaching mit mir durchführen möchtest, legen wir die konkreten Inhalte gemeinsam fest. Dadurch kannst du dir sicher sein, dass du genau die Unterstützung erhältst, die du wirklich benötigst.

Mögliche Themen sind:

  • Formalien und Rahmenbedingungen einer Gründung
  • Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells
  • Erstellung des Businessplans und Finanzplans
  • Fachkundige Stellungnahme
  • Weitere Fördermittel oder Zuschüsse
  • Erarbeitung einer Marketingstrategie
  • Personalwesen und Buchhaltung
  • Softskills wie Zeitmanagement

Dir brennt ein ganz bestimmtes Thema unter den Nägeln und du möchtest wissen, ob dies auch Teil des Gründercoachings sein kann? Buche dein kostenfreies Erstgespräch bei mir und dann beantworte ich dir diese Frage sehr gern!

New call-to-action

Ich kann den AVGS nicht beantragen. Was nun?

Von der Idee zum BusinessDu hast festgestellt, dass du den AVGS nicht erhalten kannst? Keine Sorge, das ist kein Weltuntergang. Ich kann dir trotzdem helfen, dich optimal auf deine Selbstständigkeit vorzubereiten. Mit meinem Selbstlern-Onlinekurs „Einfach Gründer Starter Package“ lernst du alles, um mit voller Power und dem notwendigen Know-how in deine Gründung zu starten. Der Onlinekurs ist bestens für dich geeignet, wenn du …

  • deine Gründung in deinem eigenen Tempo angehen willst
  • dir fundiertes Praxis-Wissen zum Gründungsprozess wünschst
  • Fehler vermeiden willst, die andere Gründer gemacht haben
  • dein Mindset auf „Unternehmer“ einstellen möchtest
  • den Durchblick in Sachen Bürokratie, Steuern, Finanzen und Versicherungen bekommen willst
  • alles für die ersten Schritte zum eigenen Business lernen willst

Ob im Gründercoaching oder mit meinem Onlinekurs – auf dem Weg zum eigenen Unternehmen stehe ich an deiner Seite!

Leave a Reply